ZU VIELE OFFENE FRAGEN

Der Gemeinderat lässt uns über eine "Katze im Sack" abstimmen.

Zu viele Fragen rund um das Mega-Bauprojekt bleiben offen. Der Gemeinderat kann dann aber später alleine darüber entscheiden:

  • Zufahrten zum Bünn?  Verkehrskonzept?

  • Erlaubte Länge der Bauten und Anzahl Stockwerke?

  • Kosten des ÖV-Pilotbetriebes für die Gemeinde? (kann nicht über die Mehrwertabgabe bezahlt werden)

  • Ortsbild: Flachdach mit Attikawohnungen oder Satteldach?

  • Wasserversorgung im Sommer?

  • Hydrologisches Gutachten betreffend Magdalena Quelle?

  • Massnahmen zum Hochwasserschutz der neuen und bestehenden Bauten?

deshalb NEIN zur Einzonung Bünn