SANFTE ENTWICKLUNG BEVÖLKERUNG

 

Wieviel Einwohner soll Magden in der Zukunft haben?

 

Magden zählt  heute knapp 4‘000 Einwohner.

Mit den geplanten Massnahmen für verdichtetes Bauen wird es mehr Einwohner in der bestehenden Bauzone  geben.

Viele Einfamilienhäuser im Besitz der älteren Generation werden in naher Zukunft frei werden. Die hohen Bodenpreise und der Sanierungsbedarf werden dazu führen, dass viel dichter gebaut wird.

Die Zukunftskonferenz hat sich für ein moderates Wachstum für  die nächsten Jahre ausgesprochen.

Mit der Einzonung Bünn wird für mehr als 400 Einwohner Platz geschaffen .

Mit dieser geplanten Einzonung wird es einen grossen Wachstumsschub geben, der in kurzer Zeit weit über das Ziel „moderates Wachstum“  hinausgeht und von der Gemeinde nicht kontrolliert werden kann.

 

Brauchen wir dieses Wachstum?

 

Gemäss dem kantonalen Richtplan sollten gut erschlossene Zentren primär entwickelt werden und nicht ländliche Strukturen mit zusätzlichem Verkehr und Infrastrukturkosten belastet  werden. Das nahegelegene Rheinfelden als Zentrumsort erfüllt diese Voraussetzungen in idealer Weise.

 

Die Wachstumsprognose

Nein zu den

übermässigen Wachstumsplänen des Gemeinderates